Persönlicher Status und Werkzeuge

Sprachwahl

14. Weihenstephaner Forum "Welt retten - Stadt beackern“ am 21. und 22. Oktober 2021

Das 14. Weihenstephaner Forum lief unter dem Titel „Welt retten - Stadt beackern" - wie Lebensmittelproduktion in der Stadt zu einer nachhaltigen Zukunft beiträgt am 21. und 22. Oktober. Die zentrale Leitfrage lautete: "Urbane Landwirtschaft - Trendphänomen oder transformatives Element für die Entwicklung resilienter Stadt- und Ernährungssysteme?"

Zur Beantwortung dieser kontroversen Leitfrage lud der Lehrstuhl für Urbane Produktive Ökosysteme erfahrene Vertreter:innen aus Wissenschaft, Wirtschaft, Politik und Zivilgesellschaft dazu ein, ihre Expertise und Erfahrung in Form von Impulsvorträgen und anschließender Diskussion zu debattieren. Verschiedene Formen und Aspekte der urbanen Produktion - Grenzen und Möglichkeiten - sollten kritisch beleuchtet und ihr praktisches Potenzial unter ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Gesichtspunkten erörtert werden.

Organisiert wurde das Symposium von Professor Dr. Monika Egerer und ihrem Team und war als hybride Veranstaltung geplant. 

Organisation:
TUM Professur für Urbane Produktive Ökosysteme, TUM School of Life Sciences

 

Mit freundlicher Unterstützung:
Alumni-Club Landschaft TUM e.V.